Wurlawy – sorbisch inspirierte und regional produzierte Mode aus dem Spreewald

Geboren und aufgewachsen im Spreewald, gründete Sarah Gwiszcz 2014 hier ihr eigenes Label „Wurlawy“. Frei aus dem Sorbischen übersetzt bedeutet „Wurlawy“ so viel wie „wilde Spreewaldfrauen“, die in einer sorbischen Sage vorkommen. Und genau diese wilde Ungezwungenheit zeigt sich auch in der Mode von Sarah Gwiszcz, die modernes Design mit traditionellen Elementen der sorbischen Tracht verbindet. Egal wo die Vorlieben der Kundschaft liegen: ob festlich-elegant oder doch lieber sportlich-lässig, im Atelier der jungen Designerin findet jeder ein passendes, regional gefertigtes Spreewälder Unikat mit traditionellem Touch.


Inspiriert von dem, was sie vor ihrer Haustür findet, haucht die Designerin den typischen sorbischen Spreewaldtrachten neues Leben ein und katapultiert sie in die Jetztzeit. Traditionelle Muster und Trachtendetails finden sich auf zeitgenössischen Designs wieder. Wurlawy ist damit die perfekte Symbiose von Tradition und Moderne in tragbarer Mode. Die typisch sorbischen Spreewaldtrachten sind aufwendig, kostbar und werden für besondere Gelegenheiten meist handgefertigt. Designerin Gwiszcz ermöglicht der Trägerin mit ihren Modellen die alltagstaugliche Identifikation mit ihrer Heimat, ohne den Trachten ihre Besonderheiten zu nehmen. Kunden aus ganz Deutschland beweisen schon jetzt, dass die Tragbarkeit der Wurlawy-Modelle nicht allein auf die Region der Lausitz beschränkt ist.

  • Anfertigungen auf Maß
  • Hochzeitskleider auf Maß
  • Modedesign
  • Schnittentwicklung
  • Realisierung von Musterstücken
  • Modenschauen


Sarah Gwiszcz Modedesign
Ladenatelier Wurlawy
Ehm-Welk-Str. 27
03222 Lübbenau
Tel.: 017678019121
Mail: wurlawy.fashion@aol.de